Schlendern und ein langer Abschied

Ich habe einen neuen Job gefunden. In Berlin. Morgen bekomme ich die Vertragsunterlagen. Standardisierung. Also wieder Dienstreisen durch die Welt und Verhandlungen. Diesmal für Deutschland und Autos. Bis zum Abflug schlendere ich durch Tokyo und halte typische Perspektiven und ungewöhnliche Zufälle fest. Vielleicht erhalte ich so diese Magie der Stadt etwas auf digitalen Vierecken zum […]

Ginza has Street Art now

Tokyo hat viele Viertel. So eben auch eines für Kaufhäuser und Luxusmode-Labels. Ginza. Ich liebe Ginza natürlich. Style, Decadence, Taste and great food. Perfekt für einen jungen Aristo auf Stadtsafari also. Auch meine Religion für Inneneinrichtung und Küchengeräte, Muji, hat dort neulich ein neuen Tempel mit Hotel plus Kaufhaus plus Salon plus Restaurant platziert. Alles […]

Tokyo: zwischendrin und zwischendurch

Neue Epoche und es geht weiter wie immer in Reiwa. (nein, nicht der Rollkoffer) Tokyo wild und bunt. Weiße neue Teesorte für die neue Epoche Irgendwo zwischen Roppongi und Kagurazaka. Posh and International? Pride Recovery Party mit Vogueing aus New York and Mr Gay Japan. Frühsommer mit Grün. Bandbreite ist überbewertet. Champagner Overflow natürlich nicht. […]

Wartebereich der Anywheres

Ich warte. Und warte. Und warte. Auf den Abflug. Auf die Ausreise. Auf die Rückreise. Auf die Einreise. Ich warte. Während ich warte kündige ich Verträge, melde mich bei Ämtern und Stadtwerken ab, suche Jobs und halte Telefoninterviews. Ich verhandele online Preise und übergebe Möbel. Es ist einfach ein Anywhere zu sein. Es dauert etwas […]