Dauerurlaub in der Großstadt

Heute Dauerurlaub. Warten auf meinen Rückflug und einen neuen Job. Ende Juni komm ich zurück zu euch, mit euren Pfand-Bierflaschen auf der Parkbank, FKK am Strand, tagelangen Technoparties, Sahnetorten um vier, Hunden unterm Restauranttisch, Döner mit allem, Funktionsdesignten Bahnhofsbauten, föderalem Bildungsdebatten, Sechs Wochen Urlaubsanspruch, Zweitstimmen Wahlzetteln, Biobabynahrung aus’m Glas, siebzig Cent Trinkgeld, Homo-Ehe Heiratsurkunden, Elmex-Zahnpasta, […]

Pre-Kirsche, das große Aufblühen

Die Blumen sind offen. Es kommt raus. Das Rosa. Alles klatscht und fotografiert. Nächste Woche ist Hanami in Tokyo angesetzt. Kirschblüten anschauen und besaufen. Wie das Oktoberfest nur draußen und schön. Ich selber blühe zur Zeit auch auf, da ich erkannt und für mich entschieden habe, dass ich intellektuell begabt bin. Das heißt ich muss […]

Tokyo zur Neujahrszeit

Zur Neujahr ist es ruhiger in Tokyo. Alle gestresst per Hybridauto zur Familie in die Provinz. Da bleiben nur noch die Rentner und die wahren Tokyoter übrig. Hier ein paar Eindrücke aus der Zeit mit ohne Großstadt in der Metropole von Weihnachten bis ins neue Jahr. Weihnachtsbaum in der Suntory Hall. Etwas Minimalismus wäre züchtigend […]

Merry Christmas, Internet!

Ihr wisst vielleicht, dass in Japan Weihnachten eher ein Klon von Valentinstag ist. Also alles romantisch und mit happy ending wie in der Weihnachtsepisode deiner Lieblingsserie. Also, was kann ich da noch hinzufügen, außer einfach ein paar Stadtfotos vom Kitsch und Winter in Tokyo. Find the fake Brand. Streamer Coffee Bar irgendwo in einem umbenannten […]

Weiteres Rot im Herbstlichto

Kameratouren sind Spaßig. Heute bin ich in den Yuppie Stadtteilen Naka-Meguro und Daikanyama rumgelaufen. Wieder mit der RICOH GR: Dabei fielen mir natürlich sofort die vielen lässig ausgewählten Markenteile auf die alle außer die Touristen angeworfen hatten. Super schick natürlich. Herbstmodezeit eben. Auf dem Rückweg kam ich am neu gebauten Hochhauskomplex Shibuya Stream vorbei wo […]

Von Landschaftsgärten ohne Rente

Da sich meine Groupies beschwert haben, dass ich hier schon lange nicht mehr den Impulserhaltungssatz an meiner Tastatur überprüft habe, schreibe ich heute über das erholende Nichtstun. Es geht um Parks. Japanische Landschaftsgärten natürlich. Wer jetzt etwa aufmuckend vor sich hin brabbelt, dass so etwas ja nur Rentner und Romantiker-Touristen ans Kassenhäuschen lockt, dem muss […]

Punkte in Bunt

Vor einigen Wochen war das Wetter schön und ich wollte bei den Drogen sparen. Also bin ich zur Ausstellung von Yayoi Kusama im National Art Center gegangen. Die schon total über bekannte Damen war in den 60ern, wie es sich für alte Pop-Art Künstler gehört, in der Factory mit Andy Warhol. Sie macht Hauptberuflich bunte […]

Sonntag, Kater, Fotos

Hey Internet, es wird Frühling in Tokyo. Ich habe einen Kater und dachte, da kann ich ja mal eine Reihe von unzusammenhängenden Fotos posten. Ich war vor einer Woche in Busan in Südkorea und es war dort schön mit Beach, etwas Ballermann mit billigen Kneipen. Im Sommer sieht man den Sand vor Leuten nicht. Korea […]

Hokusai im Arbeiterviertel

Nicht nur in Hamburg hat man neue kulturelle Wege eingeschlagen, auch im Arbeiterstadtteil Tokyo Sumida-ku, im Osten der Stadt, besinnt man sich auf einen alten Künstler aus dem Anfang der Öffnungszeit Japans. Hokusai. Er inspirierte die großen französischen Maler wie Picasso und seine Ansichten des Fuji, vor allem die berühmte Welle, sind heute der Inbegriff […]